Nachwuchs

Erfolgreiches Wochenende für Unterbau

Reichlich Grund zum Jubeln gab es auch für unseren Unterbau.

Am Freitag besiegte unsere U23 im Heimspiel die Zweitvertretung des SV Rugenbergen, immerhin Tabellendritter, deutlich mit 5:0, Ryan Essaka traf gleich drei Mal. Damit liegt man aktuell mit sechs Punkten Rückstand hinter dem TuS Holstein Quickborn auf Rang 2, hat allerdings auch drei Spiele weniger als der Tabellenführer bestritten. Die nächste Chance aufzuholen kommt am nächsten Freitag, wenn TuS Germania Schnelsen zum Nachholspiel an der Ochsenzoller Straße erscheint.

Unsere U19 siegte beim Tabellenletzten FC Oberneuland mit 3:0. Bereits nach 31 Minuten stand der Endstand fest. Im Hinspiel gelangen Oberneuland noch zwei der bisher nur drei Gegentore, die unsere Mannschaft bislang kassierte. In der Tabelle macht sich das gut: Sechs Siege aus sieben Spielen bedeuten die deutliche Tabellenführung vor dem SV  Eichede.

Noch mehr Grund zum Jubeln hatte unsere U18, die den USC Paloma zu Gast hatte. Nach 1:0-Pausenführung machte man es im zweiten Durchgang deutlich, besiegte die Tauben, die in der in der Qualifikationsrunde noch Zweiter hinter unserer Mannschaft waren – auf heimischem Grund deutlich mit 6:0. Nach vier Spieltagen der Frühjahrsrunde liegt man mit Vorwärts-Wacker Billstedt, dem VfL Lohbrügge und dem FC Süderelbe, die ebenfalls noch keine Punkteverluste hinnehmen musste, gleichauf.

Last not Least schießen sich auch unsere neu gegründeten dritten Herren für den Spielbetrieb warm: Ihr Testspiel gegen den VfB Glückstadt II endete mit einem deutlichen 7:1-Sieg.