Herren

Abstiegsrunde naht, Südstaffel beendet

Noch ist nichts entschieden, doch die Gefahr, dass wir das erste Halbjahr 2022 in der Abstiegsrunde verbringen, ist kaum noch abzuwehren.

Nach dem 1:1 im Edmund-Plambeck-Stadion vergangenen Sonntag fegte die U21 des Hamburger SV gestern den FC Teutonia 05 mit 5:1 vom Rasen – damit haben die Rothöschen jetzt acht Punkte Vorsprung vor uns bei noch drei ausstehenden Spielen. Und der VfB Lübeck lauert ja auch noch. Schwer vorstellbar, dass wir alle drei Spiele gewinnen, der HSV gegen Heide und Phönix Lübeck und der VfB Lübeck gegen Holstein Kiels U23, Phönix Lübeck und Drochtersen/Assel aber leer ausgehen.

Der Blick geht also nach unten: Die Abstiegsrunde ist aktuell so vorgesehen, dass wir die Punkte aus den Spielen gegen die anderen Mannschaften, die mit uns in die Abstiegsrunde gehen (also Altona 93, Heider SV, Phönix Lübeck, FC St. Pauli II und voraussichtlich VfB Lübeck oder Hamburger SV (U21) mitnehmen, gegen diese Mannschaften aber nicht mehr spielen werden. Die Ergebnisse gegen die Mannschaften aus der Meisterrunde werden gestrichen.

Da wir gegen die U21 des HSV vier Punkte geholt haben, gegen den VfB Lübeck aber nichts, werden wir in den verbleibenden Spielen dem VfB Lübeck die Daumen drücken müssen, noch in die Meisterrunde einzuziehen – dann hätten wir vier Punkte mehr auf unserem Konto und könnten entspannt in die Abstiegsrunde gucken. Die aktuelle Tabelle der Abstiegsrunde wäre, wenn wir uns nicht verrechnet haben, wie in der Grafik zu sehen. Die grün markierten Mannschaften haben die Qualifikationsrunde bereits beendet, bei den anderen Mannschaften kann es in den kommenden Spielen noch Veränderungen geben.

In der Elfer-Staffel werden wir dann in einer kurzen Hin- und Rückrunde gegen die sechst- bis zehntplatzierten Mannschaften der Südstaffel der Regionalliga Nord antreten. Seit heute wissen wir auch, mit welchen Mannschaften wir es dann zu tun bekommen werden:

➡ SSV Jeddeloh
➡ BSV Schwarz-Weiß Rehden
➡ Lüneburger SK Hansa
➡ Hannoverscher SC
➡ FC Oberneuland

Der zweite Teil der Saison beginnt nach aktuellem Planungsstand am Sonntag, 06.03.2022, der letzte Spieltag ist für Sonntag, 29.05.2022, vorgesehen. Pro Spieltag wird eine Mannschaft aus der Nordstaffel spielfrei haben, damit am Ende alle auf dieselbe Spielanzahl kommen.

Doch soweit ist es noch nicht, bis dahin haben wir das Nachholspiel gegen die U23 von Holstein Kiel (vermutlich am 06.02.2022) sowie die Spiele beim FC Teutonia 05 (13.02.2022) und gegen den Heider SV (19.02.2022) vor der Brust.