Nachwuchs

U19 ist Herbstmeister

Mit viel Stolz und einem breiten Grinsen blicken wir derzeit auf unsere U19, die am Sonntag mit einem 5:0-Heimerfolg gegen die SC Weiche Flensburg 08 nach fünf Spielen weiter verlustpunktfrei ist und die Tabelle der Regionalliga anführt. Die Herbstmeisterschaft ist der Truppe um Chef-Trainer Andreas Prohn selbst dann nicht mehr zu nehmen, wenn man am kommenden Samstag (13.00 Uhr, Kunstrasenplatz Bundesstraße) beim drittplatzierten Eimsbütteler TV II Federn lassen sollte. Das sieht der Plan aber nicht vor. „Wir wollen die perfekte Hinrunde spielen und auch beim ETV gewinnen“, stellt Co-Trainer Gökhan Yüksel unmißverständlich klar.

Gegen die sehr diszipliniert auftretenden Nachwuchskicker von Weiche Flensburg war das jedoch bereits ein hartes Stück Arbeit, auch wenn das Ergebnis anderes vermuten lässt. Erst kurz vor der Pause brachte Pedro dos Santos unsere Jungs in Führung (42.). Nach einem Eigentor von Tristan Gatzmaga zum 2:0 (57.) brach mit der Einwechselung der Joker der Damm. Nur 180 Sekunden war Benjamin Dreca auf dem Feld, als er auf 3:0 erhöhte (68.). Und dann gibt es ja noch David Borgmann… der Regionalliga-Top-Torjäger, der die Woche über wegen einer Klassenfahrt nicht trainieren konnte und deshalb zunächst auf der Bank saß, zeigte eindrucksvoll seine Qualitäten und stellte mit einem Doppelschlag (77./79.) – seine Saisontore acht und neun – den 5:0-Endstand her.