Herren

Spielvorschau: Heider SV

Klingt komisch, ist aber so: Unser Spiel beim Heider SV am kommenden Samstag bildet bereits den Abschluss der Hinrunde. Bereits eine Woche später startet in Lübeck die Rückrunde.

Das Spiel
Nachdem der Heider SV zwei Mal durch Saisonabbruch vor dem Abstieg gerettet wurde, geht es für die Dithmarscher auch dieses Mal nur um den Klassenerhalt. Aktuell belegt man in der Nordstaffel den zehnten Tabellenplatz. Die beiden Siege gelangen gegen die U23 des FC St. Pauli sowie den Tabellendritten Holstein Kiel II. Allerdings: Mit Ausnahme einer derben 0:7-Klatsche gegen den FC Teutonia 05 am ersten Spieltag hat sich der kleine HSV zu einer ernstzunehmenden Regionalliga-Mannschaft entwickelt, verlor seine Spiele nur knapp: Zuletzt durch einen Treffer kurz vor Schluss mit 1:2 gegen den HSV.
Unsere Elf hat sich nach einer kurzen Ergebniskrise gefangen, punktete zuletzt obwohl stark ersatzgeschwächt dreifach gegen den HSV sowie gegen die beiden zu dem Zeitpunkt tabellenführenden Holstein Kiel II und FC Teutonia 05 und ist nun hungrig auf den nächsten Dreier. Begleitet wird unsere Mannschaft von zahlreichen Fans im Fanbus, für den ihr Euch bei Daniel unter gemeinsam.eintracht@gmail.com  noch anmelden könnt.

Die Mannschaft
Mit Jan Wansiedler (Holstein Kiel U23) und Sean Vinberg (1.FC Phönix Lübeck) verlor Trainer Sönke Beiroth vor der Saison zwei wichtige Spieler, bekam mit Patrick Storb von Energie Cottbus aber einen Spieler aus der Kategorie „jung und erfahren“ hinzu. Neben dem Regionalliga-erfahrenen Fabian Arndt vom Husumer SV verpflichtete Heide noch fünf A-Jugendliche, von denen mit Torhüter Raphael Bartell, Innenverteidiger Jeff Mensah und Stürmer Oke Paulsen (3 Tore) drei bereits Stammspieler sind und mit Emanuel Adou ein weiterer regelmäßige Einsätze bekommt. Neben Paulsen ist Fabian Arndt (ebenfalls drei Tore) treffsicherster Spieler. Kapitän der Mannschaft ist mit Mittelfeldspieler Leif Hahn ein echter Dithmarscher Jung.
Mit nur neun erzielten Toren ist der Heider SV die Mannschaft, die am wenigsten traf – dafür bekam man mit 22 die zweitmeisten Gegentore der Nordstaffel.

Wann?
Samstag, 09.10.2021 um 14.00 Uhr. Die Tageskasse öffnet ab 13.00 Uhr.

Wo?
HSV-Stadion an der Meldorfer Straße
Meldorfer Straße 30
25746 Heide

Corona-Bedingungen
– Es gilt die 3G-Regel – bitte einen entsprechenden Nachweise am Eingang vorzeigen.

Schiedsrichter
Felix Bickel (25) aus Wolfsburg gilt als eines der größten Schiedsrichtertalente des Landes. Auf Grund zwei abgebrochener Saisons kommt er allerdings bisher lediglich auf elf Regionalliga-Spiele. Sein Regionalliga-Debüt gab er kurioserweise gleich zwei Mal gegen uns: Sein eigentliches Debüt bei unserem Gastspiel in Lüneburg endete mit einem Spielabbruch wegen Gewitters, so dass er eine Woche später noch einmal sein Debüt bei der Partie LSK gegen Eintracht Norderstedt gab. Das Spiel endete 1:1 und blieb unsere bisher einzige Begegnung mit Bickel als Unparteiischem.

Direktvergleich
Bislang gab es auf Grund der abgebrochenen Saisons erst zwei Spiele gegeneinander: Beide konnten wir gewinnen. Das einige Spiel in Heide ging vor zwei Jahren mit 3:1 an uns. Nils Brüning, Jan Lüneburg und Yannik Nuxoll trafen, für Heide war der mittlerweile bei Weiche Flensburg spielende Jonah Gieseler erfolgreich.

Unser Team
Unsere Langzeitverletzten Noel Denis (Meniskus), Jordan Brown (Adduktoren), Philipp Koch (Bänderriss/Anriss des Syndesmosebandes), Batuhan Evren (Muskelfaserriss) werden weiterhin nicht dabei sein können. Auch Aladji Barrie und Rico Bork werden weiterhin passen müssen. Zudem hat sich Jasper Hölscher eine Innenbandzerrung zugezogen und wird nicht mit nach Heide reisen, während Benjamin Dreca zeitgleich bei der U19 zum Einsatz kommen wird.
Für Hölscher wird voraussichtlich Kangmin Choi wieder dabei sein, der in dieser Woche wieder voll mittrainiert hat. Ein großes Fragezeichen steht dagegen noch hinter Dylan Williams, der ja gegen Teutonia verletzt ausgewechselt werden musste.

Liveticker
Fussifreunde Hamburg

Livestream
https://sporttotal.tv/ma30205936