Nachwuchs

U19 ist Spitzenreiter!

Unsere U19 hat die Tabellenführung in der U19-Regionalliga übernommen. Obwohl stark ersatzgeschwächt – viele Spieler fehlten zuletzt verletzt oder krank – setzte man sich in einer teilweise hitzigen Partie mit 3:0 gegen den SV Eichede durch.

Visar Mehmeti brachte unseren Nachwuchs bereits nach fünf Minuten in Führung. Danach ließ man den Gästen allerdings zu viel Platz und Spielanteile anstatt auf das 2:0 zu drängen. In der zweiten Halbzeit rissen die Prohn-Jungs die Partie wieder an sich. Nach etwas einer Stunde blieb Tim von Aspern nach einem Zweikampf liegen. Da der Ball nicht ins Aus ging, gab es keine Behandlungsmöglichkeit. Also raffte er sich nach zwei Minuten aus eigenen Kräften wieder auf und bekam prompt den Ball zugespielt. Mit einer Willensleistung zog von Aspern die rechte Außenbahn runter und brachte den Ball scharf in die Mitte, wo der eingewechselte Pedro dos Santos nur noch den Fuß reinhalten musste und zum 2:0 traf (61.).

Der Heimsieg wurde begünstigt, als Eichedes Kapitän nach seinem vierten gelbwürdigen Foul mit der Ampelkarte vom Platz flog (69.). Nur zwei Minuten später stach mit Ron Borgmann, der vorher noch gute Chancen liegen ließ, der zweite Joker zum 3:0 (71.). Die letzten 20 Minuten spielten unsere A-Junioren souverän runter und fuhren einen am Ende verdienten 3:0-Heimsieg an.

Nach 8:2 Toren und zwei Siegen aus zwei Spielen liegt unsere U19 nun an der Taebellenspitze vor dem punktgleichen Eimsbütteler TV. Die nächste Chance, die Tabellenführung zu zementieren, bietet sich am kommenden Sonntag. Um 13.45 Uhr ist man zu Gast bei dem Verein, dessen Jugendarbeit unser Trainer Andreas Prohn in den vergangenen Jahren maßgeblich prägte, dem Niendorfer TSV.