Herren

Deutlicher Sieg in Horst

Allen Unwetterwarnungen zum trotz wurde heute beim VfR Horst gespielt. Zwar hörte man in der Ferne das Donnergrollen, doch bis auf leichten Nieselregen in der Schlussphase blieb es trocken.

Insbesondere in der ersten Hälfte spielten unsere Jungs sehr gut auf, nutzten über die schnellen Außen immer wieder die Lücken in der Horster Hintermannschaft. Jasper Hölscher, Michael Igwe und der nach einer knappen halben Stunde für den angeschlagenen Igwe gekommene Jordan Brown wirbelten auf der rechten Seite die Defensive der Gastgeber mächtig durcheinander, so dass es zur Pause glatt 10:0 stand.

In der zweiten Hälfte stand der Verbandsligist deutlich defensiv stabiler, hatte die Außenspieler  besser im Griff und ließ weniger zu. Trotzdem konnten sie nicht verhindern, dass es am Ende 15:0 stand. Die besten Torschützen waren Elias Saad und der dieses Mal im defensiven Mittelfeld aufgebotenene Rico Bork, die jeweils drei Treffer erzielten.

Unsere Mannschaft:
Lars Huxsohl – Jasper Hölscher, Fabian Grau (30. Yannik Nuxoll), Hamajak Bojadgian (70. Fabian Grau), Dane Kummerfeld – Rico Bork – Michael Igwe (27. Jordan Brown), Dylan Williams (46. Jonas Behounek), Philipp Müller, Elias Saad (46. Nils Brüning), – Jan Lüneburg (c) (85. Elias Saad)

Tore:
0:1 Rico Bork (13., direkter Freistoß)
0:2 Elias Saad (17., Vorlage: Michael Igwe)
0:3 Elias Saad (18., Vorlage: Michael Igwe)
0:4 Rico Bork (24., Foulelfmeter nach Foul an Dane Kummerfeld)
0:5 Jordan Brown (28., Vorlage: Jan Lüneburg)
0:6 Jordan Brown (30.)
0:7 Elias Saad (33.; Vorlage: Dylan Williams)
0:8 Philipp Müller (34.)
0:9 Jan Lüneburg (36., Vorlage: Jordan Brown)
0:10 Dylan Williams (43., Vorlage: Jordan Brown)
0:11 Jasper Hölscher (67., Vorlage: Dane Kummerfeld)
0:12 Rico Bork (72., direkter Freistoß)
0:13 Jan Lüneburg (78., Vorlage: Rico Bork)
0:14 Nils Brüning (79.)
0:15 Jonas Behounek (86.)