Herren

Fahri Akyol beendet Karriere

Kurz vor Saisonbeginn müssen wir einen weiteren Abgang hinnehmen: Innenverteidiger Fahri Akyol hat sich entschieden, seine Fußballlaufbahn zu beenden. Der 31jährige kam aus Verletzungsgründen in den letzten zwei Jahren zu lediglich zwei Pflichtspieleinsätzen.

Nun hat der in der Mannschaft überaus beliebte Akyol aus gesundheitlichen Gründen beschlossen, die Buffer an den Nagel zu hängen und die Prioritäten neu zu setzen.

Lieber Fahri, wir danken dir für deine Zeit bei Eintracht, wünschen beruflich, privat und gesundheitlich alles erdenklich Gute für Dich und deine kleine Familie und würden uns sehr freuen, dich hin und wieder mal im Edmund-Plambeck-Stadion begrüßen zu können!