Herren

Bunte Truppe siegt in Bendestorf

Die Mannschaft, die beim heutigen Spiel beim SV Bendestorf auflief, ließ selbst eingefleischte Eintracht-Fans grübeln. Auf Grund der vielen angeschlagenen Spieler liefen mit Innenverteidiger Tom Burmeister, dem Sechser Gerrit Grage und dem offensiven Mittelfeldspieler Cobe Williams gleich drei Kicker aus der U19 von Andreas Prohn auf, mit Borel Moukoko bekam ein Testspieler die Gelegenheit, sich über 90 Minuten zu zeigen.

Zudem überraschte uns Martens mit Linksaußen Johan Feilscher, der vor zwei Jahren sein Kapitän in unserer U19 war, ehe es ihn nach der Saison zum Studium in die USA zog. Während der dortigen Corona-Pause hält sich Johan bei uns fest und wurde kurzerhand eingeladen “eine Halbzeit zu spielen”. Dass es am Ende 90 Minuten, spürte der 19jährige nach der Partie deutlich. “Mein letztes Spiel war im September”, so Feilscher, der am Concordia College in New York studiert und nächste Woche wieder in die Staaten fliegt, nach der Partie.

Bei sommerlichen Temperaturen konnte unsere Elf einen ungefährdeten 5:1-Sieg einfahren, der noch deutlich höher hätte ausfallen können, wäre der Ball nicht vom Aluminium magisch angezogen worden. Cobe Williams (19.), Jan Lüneburg (41.), erneut Cobe Williams (89.) und Gerrit Grage (91.) trafen jeweils nur Pfosten oder Latte, zudem zeigte sich Bendestorf’ Keeper Thimo Stender gleich mehrfach als sicherer Rückhalt.

Den größten Jubel des Tages erntete Philipp Mühle. Nachdem Fabian Grau an einem Ball vorbei rutschte, stand Mühle alleine vorm Tor und legte den Ball an Marcel Kindler vorbei ins Netz (77.). Zu diesem Zeitpunkt stand es allerdings schon 4:0, zwei Minuten nach dem Treffer der Gastgeber stellt Nick Gutmann mit einem sehenswerten Drehschuss den alten Abstand wieder hier.

In der ersten Halbzeit trafen Cobe Williams (11.), Alexandre da Cunha nach einer tollen Einzelaktion, als er drei Spieler aussteigen ließ und mit einem platzierten Schuß in die linke untere Torecke draf (17.) sowie zwei Mal Jan Lüneburg, der nach 30 Minuten den Ball nach einer Ecke vor die Füße bekam und mit einem trocken Schuss drauf und nur vier Minuten später eine Kummerfeld-Ecke einköpfte (34.).

Unsere Mannschaft:
Marcel Kindler – Dane Kummerfeld (46. Rico Bork), Fabian Grau, Tom Burmeister, Alexandre Rajao da Cunha – Gerrit Grage – Johan Feilscher, Cobe Williams, Corey Williams (58. Nick Gutmann), Borel Moukoko – Jan Lüneburg (46. Dominik Akyol)

Tore:
0:1 Cobe Williams (11.)
0:2 Alexandre Rajao da Cunja (19.)
0:3 Jan Lüneburg (30.; Vorlage: Alexandre da Cunha)
0:4 Jan Lüneburg (34.; Vorlage: Dane Kummerfeld)
1:4 Philipp Mühle (77.)
1:5 Nick Gutmann (79.)

Schiedsrichter: Marvin Schories (Buchholz)

Zuschauer: 204