Allgemein Herren

Sky zu Gast bei Eintracht!

Ungewohnte Bilder gestern an der Ochsenzoller Straße: Obwohl kein Fußball stattfand, standen zwei zwei Fahrzeuge von Sky Sport News vor dem Stadion. Aber warum? Sky-Reporter Sven Töllner war zu Gast mit der Aufgabe, sich mal bei einem Amateur-Verein umzuhören, wie er mit der aktuellen Situation umgeht und interviewte dafür verschiedene Eintrachtler – natürlich immer mit dem gebotenen Sicherheitsabstand.

Die Frage, wie sie nun ausgerechnet auf uns kommen, war leicht beantwortet: Die Idee hinter dem ist, dass sich die Sky-Reporter mal bei ihrem Heimat-Amateurverein umhören. Und das ist im Falle von Sven Töllner eindeutig der 1.SC Norderstedt beziehungsweise nun natürlich Eintracht Norderstedt.

Schon Svens Vater Hinrich Töllner spielte als Libero für den SCN und führte später mit seinem Mannschaftskollegen Joachim Würdemann lange Jahre den „Sport Shop Töllner & Würdemann“ im Herold-Center, Sven spielte in der Jugend in Garstedt und wechselte hier auch in den Herrenbereich. „Große Fußspuren habe ich allerdings nicht hinterlassen“, lachte er. „Ich glaube, ich habe nur sechs Spiele gemacht.“ Seine vielversprechende Karriere wurde durch zwei Kreuzbandrisse leider abrupt beendet, bevor er im Herrenbereich Fuß fassen könnte.

Nicht nur für uns als Eintracht Norderstedt war der Besuch eine tolle Sache, auch für Sven war die Reise in die Vergangenheit etwas Besonderes, knapp 28 Jahre nachdem er – damals in der Oberliga gegen Göttingen 05 – zum letzten Mal im „Stadion an der Ochsenzoller Straße“ auflief, wie es damals noch hieß. „Da kamen viele Erinnerungen hoch“, schwelgte er ein wenig in der Vergangenheit beim Betrachten alter Mannschaftsfotos im Umkleidetrakt. „Ich werde auf jeden Fall nochmal zu einem Spiel vorbeikommen, wenn es wieder los geht.“

Der Bericht wurde am 22.04. auf Sky Sport News HD ausgestrahlt. Wir haben das Video dazu auf unserer Website zur Verfügung gestellt.