Nachwuchs

U19 mischt Regionalliga auf

Was für eine Geschichte für unsere U19: Seit mittlerweile acht Spielen ist man – bei sieben Siegen und nur einem Unentschieden – nun unbesiegt. Aus einer Mannschaft mit dem Ziel „möglichst früh den Klassenerhalt zu sichern“ ist eine absolute Spitzenmannschaft der Regionalliga Nord geworden.

Das musste heute auch das Top-Team vom JLZ Emsland (SV Meppen) erfahren. Zwar gingen die Gäste zunächst durch Justus Wolken in Führung (47.), Torjäger Batuhan Evren sorgte jedoch Mitte der zweiten Halbzeit für den Ausgleich (66.). Als sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden hatte, griff sich Can Topcu den Ball und verwandelte in der Schlußsekunden einen Freistoß zun Siegtreffer (90.+2).

Kein Fußball für Herzkranke, den unsere U19 da abliefert – aber solche Last Minute-Siege sind ja irgendwie immer geilsten.

Damit schieben sich unsere Jungs – zumindest bis morgen – auf einen sensationellen zweiten Tabellenplatz vor. Morgen haben jedoch der Eimsbütteler TV und der TSV Havelse noch die Chance, an uns vorbei zu ziehen.