Nachwuchs

U19 baut Siegesserie aus

Die Siegesserie unserr U19 geht weiter. Nach vier Saisonspielen standen unsere Jungs mit drei Punkten auf einem Abstiegsplatz. Nach fünf Siegen in Folge sind es nach neuen Spielen mittlerweile 18 Punkte und – zumindest bis morgen nachmittag – Rang 3. Doch Trainer Ralf Palapies bleibt auf dem Boden und sagte schon nach dem vergangenen Sieg. „Wir sammeln erst einmal Punkte gegen den Abstieg. Wenn wir den Klassenerhalt sicher haben, gucken wir, was nach oben möglich ist.“

Denn ganz so rund, wie er es sich wünscht, läuft es bei allem Erfolg noch nicht. „Wir wussten, dass es schwer wird und hatten die Befürchtung, dass unsere Jungs nach vier Siegen in Folge fahrlässig werden“, sagte Co-Trainer Gökhan Yüksel. „Deswegen haben wir in der Ansprache vor dem Spiel nochmal darauf hingewiesen, dass Tornesch vermutlich hinten dicht machen und mit langen Bällen nach vorne arbeiten wird und wir geduldig bleiben müssen.“ Und genau so war es auch. Nachdem man in der ersten Hälfte noch zwei „tausendprozentige“ Chancen vergab, stellte sich der Ertrag erst nach der Pause ein, als Batuhan Evren und Quentic Vozic mit einem Doppelschlag (54./57.) die Führung für uns herstellten. Nachdem Noel Denis auf 3:0 erhöhte (78.), war das Spiel eigentlich gegessen, aber denkste: Nachdem das Auswechselkontingent bereits erschöpft war, verletzte sich Can Topcu und konnte nicht mehr weiter machen, so dass wir die letzten Minuten zu zehnt überstehen mussten. Und das nutzte Morris von Winckelmann eiskalt aus und brachte seine Mannschaft mit zwei Toren auf 2:3 heran (85./90.), ehe erneut Noel Dennis mit dem Schlusspfiff den 4:2-Endstand erzielte.

Damit rücken unsere A-Junioren auf Platz 3 vor. Ob wir da auch am Montag noch stehen, wissen wir morgen nachmittag. Am kommenden Samstag kommt es dann an der Ochsenzoller Straße zum Spitzenspiel gegen den TSV Havelse.