Nachwuchs

Filipovic-Hattrick – U18 putzt HEBC

Noch beflügelt vom Gewinn des Hamburger Pokals am Wochenende gewann unser U18 am Dienstag abend beim HEBC mit 5:0. Mann des Tages war Adrian Filipovic, der mit einem Hattrick die 3:0-Halbzeitführung quasi im Alleingang besorgte.

Nachdem HEBC’s Deniz Alan von seinem eigenen Mitspieler angeköpft wurde und den Ball so im eigenen Tor versenkte, war es Movses Sargysan, der den 5:0-Endstand herstellte. „Am Anfang hatten wir ein bißchen Probleme, aber mit fortlaufender Spieldauer das Spiel dann deutlich dominiert“, zog Trainer Tobias Homp ein positives Fazit. „Ich bin sehr zufrieden. Wir haben zu null gespielt, technisch und taktisch guten Fußball gezeigt.“

Hinter dem SC Nienstedten und Union Tornesch belegt unsere Mannschaft weiterhin den dritten Tabellenplatz der Oberliga.