Herren

Zwei Rückkehrer, sechs Neuzugänge!

Neben zahlreichen Abgängen gibt es naturgemäß auch viele Zugänge. Die Abgänge kennt ihr bereits – also wird es Zeit für die Neuzugänge, oder?

Fangen wir mit zwei Spielern an, die bereits in der Regionalliga für uns aufliefen und nun zu Eintracht zurück kehren.

Zum einen handelt es sich dabei um den 22jährigen Torhüter Lars Huxsohl. Lars spielte bereits knapp zwei Jahre für uns, ehe er im letzten Sommer seinen Vertrag auflöste, um in den USA zu studieren und für die University Of New Hampshire Wildcats College-Fußball zu spielen. Dort machte er in seiner Entwicklung noch einmal einen deutlichen Sprung und wurden zum College-Torhüter des Jahres gewählt. Nach seinem Abschluss kehrte er nun nicht nur nach Deutschland, sondern auch zu Eintracht Norderstedt zurück.

Der zweite Rückkehrer war lediglich ein halbes Jahr für uns aktiv und hinterließ einen bleibenden Eindruck, musste seinen Vertrag allerdings aus beruflichen Gründen vorzeitig wieder auflösen. Schon damals sagte der 24jährige Linksverteidiger, dass er jederzeit gerne zu Eintracht zurückkehren würde, wenn es eine berufliche Situation ihm ermöglichen würde. Dies ist nun der Fall, so dass wir uns freuen, den Mann, der für seinen linken Fuß einen Waffenschein braucht, wieder bei uns zu haben: Willkommen zurück in Norderstedt, Rico Bork!

Doch das ist noch lange nicht alles.

  • Alexandre Rajao da Cunha, 18 Jahre, Rechtsverteidiger vom Eimsbütteler TV (U19). Alex stammt aus der A-Jugend des ETV, die in dieser Saison die U19-Regionalliga rockten und einen starken zweiten Platz hinter Holstein Kiel eroberten. Dabei fiel Alex nicht nur in den Spielen gegen unsere U19 positiv auf und spielte sich in unsere Notizbücher.
  • Dominik Akyol, 18 Jahre, Mittelstürmer vom Eimsbütteler TV (U19). Dominiks Visitenkarte: 28 Tore in 25 Spielen und damit Top-Torjäger der U19-Regionalliga. Dominik ist so ziemlich das Gegenteil von Jan Lüneburg. Etwas kleiner und schmaler, dafür um so schneller und wendiger. Eins hat er mit Lüne gemeinsam: Er ist eiskalt im Abschluss, was unsere U19 leidvoll erfahren musste: in drei Spielen gegen unsere U19 erzielte Dominik sieben (!) Tore.
  • Fabian Grau, 20 Jahre, Innenverteidiger vom FSV Mainz 05 (U23). Fabian durchlief das Nachwuchsleistungszentrum des FSV Mainz 05 und spielte dort zuletzt in der U23. In der kommenden Saison wird er unsere Defensive verstärken.
  • Lennart Keßner, 22 Jahre, Rechtsaußen vom FC St. Pauli (U23). Lennart stammt aus unserer eigenen Jugend und wechselte nach der U17 in den Nachwuchs des FC St. Pauli. Dort spielte er zwei Jahre in der A-Jugend und dann drei Jahre für die U23. Nachdem es in dieser Saison für ihn nicht so richtig lief – ein Innenbandriss und eine Rotsperre setzten ihn lange außer Gefecht, wird Lennart nun unsere Mannschaft verstärken.
  • Stefan Rakocevic, 21 Jahre, Torhüter von Holstein Kiel (U23). Stefan durchlief die Jugendabteilung des FC St. Pauli und wechselte nach einem Jahr in der U23 in die U23 von Holstein Kiel. Sein Talent sprach sich bis in sein Heimatland Serbien herum, wo er für die U16-Nationalmannschaft nominiert wurde. Nach einem Jahr an der Förde zieht es ihn nun nach Hamburg zurück und damit zu Eintracht Norderstedt.
  • Yannik Nuxoll, 21 Jahre, Innenverteidiger vom SV Meppen. Yannik stammt aus der Jugendabteilung des VfL Osnabrück, wechselte über den BSV Schwarz-Weiß Rehden zum Drittligisten SV Meppen. Dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und startet nun in Norderstedt einen Neuanfang.