Herren

Trainerteam verlässt Eintracht!

Eintracht Norderstedt und Dirk Heyne gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. „Leider ist dieser Weg zu gehen, obwohl Dirk Heyne ein ausgezeichneter Trainer ist. Er hat das Amt des Trainers mit sehr großem Engagement gelebt und ausgefüllt. Eintracht Norderstedt war bereit, mit Ihm zu verlängern“, ließ unser Präsidium verlauten. „Allein die Ergebnisse der letzten Wochen und die massive Gefahr des Abstiegs aus der Regionalliga Nord haben den Verein zum Umdenken bewogen.“

Dirk Heyne wurde am 06. Oktober 2016 als Nachfolger von Thomas Seeliger verpflichtet, betreute unsere Mannschaft in 100 Pflichtspielen und gewann in der Saison 2016/2017 mit der Mannschaft den ODDSET-Pokal.

Neben Dirk Heyne wird auch unser langjähriger Co-Trainer Stefan Siedschlag den Verein verlassen. Siedo kam im Sommer 2009, damals noch als aktiver Spieler, von Altona 93 zu Eintracht Norderstedt. Nach seinem Karriereende 2012 wurde er zunächst unter Thomas Seeliger, dann unter Dirk Heyne, Co-Trainer.

Eintracht Norderstedt befindet sich in Gesprächen mit potenziellen Nachfolgern und wird versuchen, so schnell wie möglich einen Nachfolger zu gewinnen.