Herren

Tayfun Can zerlegt Wellingsbüttel

Nur neun Spieler und kein Torwart standen Trainer Joachim Meyer für das Auswärtsspiel beim TSC Wellingsbüttel II zur Verfügung, so dass mit Jan-Philipp Rose, Tayfun Can und Sinisa Veselinovic gleich drei Spieler der Ersten Herren aushalfen mussten. Ins Tor ging mit Dustin Tegeler der Kapitän und beste Torschütze unserer Zweiten Herren.

Von daher durfte man mit einem ungelernten Torwart/Stürmer hinten drin nicht unbedingt die stabilste Abwehrleistung erwarten, während man dagegen vorne mit den Leihgaben der ersten Mannschaft einiges an Durchschlagskraft aufzubieten hatte – und genau das spiegelte auch das Endergebnis wider.

Nach 90 Minuten hieß es in einem phasenweise hitzigen Duell 7:4 für unsere Zwote! Dabei waren Can und Veselinovic, die häufig nur durch Fouls zu bremsen waren, die treffsichersten Spieler. Sinisa Veselinovic traf doppelt, Tayfun Can war gleich drei Mal erfolgreich. Rückkehrer Emre Özkartal und Ramin Sharif Zadeh steuerten die weiteren Tore bei.

Damit verlassen unsere Zweite Herren die Abstiegsplätze für den Moment und rücken auf den 12. Tabellenplatz vor. Am Freitag abend geht es gegen die 3. Herren des SC Condor, die aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz liegen.