Herren

Veselinovic und Novotny fallen bis Jahresende aus

Eigentlich wollte er in zwei Wochen Jubiläum feiern – daraus wird vorerst nichts. Zu Sinisa Veselinovic‘ mittlerweile 198 Regionalligaspielen wird in diesem Jahr kein weiteres mehr hinzukommen. Unser Torjäger zog sich am Sonntag beim Spiel gegen den FC St. Pauli einen Innenbandriss zu und wird damit bis zum Jahresende ausfallen. „Zur Wintervorbereitung bin ich wieder fit!“ verbreitete der 28jährige jedoch Hoffnung.

Nicht besser sieht es bei Jan Novotny aus.  Der 25jährige, der vor der Saison aus Altona kam, bestritt zwar die Vorbereitung und die Testspiele mit der Mannschaft, fiel danach aber wegen der Folgen eines Bandscheibenvorfalls längere Zeit aus. Kaum war er wieder fit, zog er sich im Training einen Bruch des Sesambeins am großen Zeh zu. „Das bedeutet nochmal sechs Wochen Pause“, seufzte der Innenverteidiger, der verletzungsbedingt noch kein Pflichtspiel für uns bestritt, am Rande des Spiels gegen St. Pauli. „Können wir das Jahr 2018 bitte streichen?“

Gute Besserung, Novo und Sini! Kommt bald wieder!