Herren

Saison-Aus für Lüneburg und Bojadgian

Nachdem unser Sturmtank Jan Lüneburg und Kopfballriese Hamajak Bojadgian am Sonntag nach dem Havelse-Spiel angeschlagen waren, konnte man Trainer Dirk Heyne die Sorgenfalten bereits ansehen. Und er sollte Recht behalten, denn die Untersuchungen unter der Woche brachten nichts als schlechte Nachrichten: Für beide Spieler ist die Saison beendet!

Jan Lüneburg zog sich einen Riss der vorderen Syndesmose zu. Er wird zu Beginn der kommenden Woche operiert und mindestens drei Monate ausfallen.

Nicht besser sieht es – schon wieder – bei Hamajak Bojadgian: Der 21jährige hat sich den Innenmeniskus sowie das vordere Kreuzband gerissen und wird ebenfalls monatelang aussetzen müssen.

Wir sind geschockt und wünschen beiden Spielern alles Gute für Ihren Heilungsprozess.