Allgemein

Internationale Wochen gegen Rassismus

Wochen Gegen Rassismus_Slider

Bei Eintracht Norderstedt gehen Spieler aus unterschiedlichsten Nationen ihrer Leidenschaft nach: Fußball. Fußball überwindet Grenzen, baut Brücken und verbindet Menschen – unabhängig von Glaube, Herkunft, Hautfarbe oder sexueller Identität. Fußballvereine sind wie DFB, DFL, ihre SpielerInnen und Fans ein wichtiger Bestandteil der demokratischen Gesellschaft.

Bis zu 80.000 Fußballspiele führen in Deutschland jede Woche immer wieder aufs Neue Millionen Menschen zusammen. In unserem Sport stehen gegenseitiger Respekt, Teamgeist und Solidarität an oberster Stelle. Ganz gleich ob daheim oder beim Auswärtsspiel: Wir sehen nicht tatenlos zu, wenn Hetze und Gewalt zunehmen.

Deshalb unterstützen wir die diesjährigen „Internationalen Wochen gegen Rassismus“.

Wir rufen alle Fußballbegeisterten auf, „Nein!“ zu rassistischen und fremdenfeindlichen Parolen zu sagen. Wir stehen zusammen – gegen Rassismus und für 100% Menschenwürde. Denn ein bisschen Menschenwürde gibt es nicht.