Herren

Eintracht auch im zweiten Test siegreich

slider

Auch im zweiten Testspiel der Winterpause konnte unsere Mannschaft einen Sieg einfahren. Mit 3:1 gewannen die Jungs nach 90 Minuten beim starken Oberliga-Zweiten Teutonia 05, der keinen Klassenunterschied erkennen ließ. Erfreulich: Unser lange verletzter Kapitän Marin Mandic spielte über 90 Minuten durch. Auffällig: Marlon Stannis, der schon gegen Concordia ein tolles Tor erzielte, traf nach einem Lattentreffer von Linus Meyer quasi von der Grundlinie ins Teutonen-Tor. Muss man auch erstmal machen…

Unser Team:
Höcker (46. Huxsohl) – Rose (46. Lindener), Mandic, Bauman (46. Schrage), Marxen (46. Coffie) – Koch (46. Meien), Toksöz (46. Drinkuth) – Stannis (46. Kummerfeld), Meyer (76. Lüneburg), Brown (46. Abrahamyan) – Zekjiri (46. Veselinovic)

Tore:
0:1 Meyer (32., Vorlage: Brown)
1:1 Damm (38.)
1:2 Stannis (41., Vorlage: Meyer)
1:3 Lüneburg (90., Vorlage: Veselinovic)