Herren

Änderung der Aufstiegsregelung zur 3. Liga beschlossen

Der DFB-Bundestag hat am heutigen Freitag mit deutlicher Mehrheit eine Änderung der Aufstiegsregelung zur 3.Liga beschlossen, die bereits ab der kommenden Saison greifen soll.

Dann wird es aus der 3. Liga vier Absteiger und entsprechend vier Aufsteiger geben. Wie das bei fünf Regionalligen geht?

Der Meister der Regionalliga Südwest wird in den nächsten beiden Jahren direkt aufsteigen, verzichtet dafür auf den bisherigen zweiten Relegationsplatz. In der Saison 2018/2019 wird der Meister der Regionalliga Nordost ebenfalls direkt aufsteigen, zudem der Meister einer weiteren Regionalliga, der per Los ermittelt wird. Die beiden übrigen Meister ermitteln in Hin- und Rückspiel den vierten Aufsteiger.

In der Saison 2019/2010 werden neben dem Meister der Regionalliga Südwest die beiden Meister der Ligen, die in der Vorsaison das Relegationsspiel ausgetragen haben, direkt aufsteigen, die anderen beiden bestreiten das Relegationsspiel.

Dies Modell ist zunächst eine Übergangslösung. Während dieser Übergangszeit wird eine Arbeitsgruppe des DFB bis zum Ordentlichen DFB-Bundestag 2019 einen Vorschlag entwickeln, wie im Einvernehmen mit allen Beteiligten der Übergang zwischen Regionalliga und 3. Liga durch ein Modell mit vier statt bislang fünf Regionalligen realisiert werden kann.

Weitere Informationen und Stimmen zu diesem Thema