Herren

EN gewinnt Tangstedter Mühle Cup!

Unsere Mannschaft spielt derzeit den „Tangstedter Mühle Cup“ in Tangstedt.

Am nachmittag konnte unsere Mannschaft die zweite Ausgabe des „Tangstedter Mühle Cup“ gewinnen! Im Finale gelang ein 5:2 Sieg gegen den SV Todesfelde.

Unsere Mannschaft:
Höcker – Lindener (64. Rose), Bauman, Bojadgian, Coffie (64. Schräge) – Koch (c), Marxen – Kummerfeld, Drinkuth (59. Veselinovic), Brown (59. Stannis) – Kutschke

Tore:
1:0 Brown (10., Vorlage: Kutschke)
2:0 Drinkuth (23., Vorlage: Brown)
3:0 Kummerfeld (32., Vorlage: Brown)
4:0 Kutschke (58.)
5:0 Rose (68., Foulelfmeter – Foul an Veselinovic)
5:1 Bojadgian (79., Eigentor)
5:2 Liebert (81.)

Im Halbfinale konnten wir am Freitag abend gegen den Oberligisten Niendorfer TSV 2:1 (1:0) gewinnen:

Unser Team:
Huxsohl – Rose (46. Lindener), Bauman (62. Bojadgian), Mandic, Schrage (62. Coffie) – Koch (c) (46. Marxen), Meien – Drinkuth, Kutschke (46. Kummerfeld), Brown – Veselinovic (77. Stannis)

Tore:
1:0 Kutschke (6., Vorlage: Brown)
2:0 Drinkuth (61.)
2:1 Wilhelm (68.)

Bes. Vorkommnis: Kindler hält Foulelfmeter von Veselinovic (60.)

Damit stehen wir aam morgigen Samstag um 17.00 Uhr im Endspiel gegen den SV Todesfelde aus der Oberliga Schleswig-Holstein.

Die Ergebnisse der Vorrunde:

Am Samstag starteten wir mit einem deutlichen 6:0-Sieg gegen den Oberligisten VfL Pinneberg in das Turnier. Trainer Dirk Heyne wechselte in der Halbzeit komplett durch, mit Narek Abrahamiyan (Holstein Kiel II) und Mustafa Ercetin (HSV II) kamen in der zweiten Halbzeit beide Testspieler zum Einsatz.

Unser Team:
Höcker (46. Huxsohl) – Rose (46. Lindener), Bauman (46. Mandic), Bojadgian (46. Meien), Coffie (46. Schrage) – Koch (46. Ercetin), Marxen (46. Abrahamiyan) – Kummerfeld (46. Stannis), Kutschke (46. Zekjiri), Kunath (46. Brown) – Veselinovic (46. Drinkuth)

Tore:
1:0 Sinisa Veselinovic (6.)
2:0 Jan-Philipp Rose (45.)
3:0 Narek Abrahamiyan (64., Vorlage: Jan Schrage)
4:0 Jordan Brown (70., Vorlage: Marlon Stannis)
5:0 Felix Drinkuth (73.)
6:0 Marlon Stannis (75.)

Auch am zweiten Spieltag des „Tangstedter Mühle Cup“ zeigte sich unser Team am Sonntag vormittag in Torlaune. Am Ende hieß es gegen Hamm United aus der Bezirksliga Süd sage und schreibe 13:0 für unsere Mannschaft – Yayar Kunath traf gleich fünf Mal, Juri Marxen dreifach.

Kapitän Philipp Koch spielte als einziger 90 Minuten durch. Da Hamm United zu wenig Spieler dabei hatte, begann unsere Mannschaft zu zehnt – zur Pause erschien ein weiterer HU-Spieler, so dass wir in der zweiten Halbzeit dann zu elft aufliefen.

Unser Team:
Huxsohl (46. Höcker) – Lindener (46. Rose), Mandic (46. Bauman), Meien (46. Bojadgian), Schrage (46. Coffie) – Koch, Abrahamiyan (46. Marxen) – Drinkuth (46. Kummerfeld), Brown (25. Kunath) – Zekjiri (46. Kutschke) – Veselinovic (ab 46.)

1:0 Ermir Zekjiri (28.)
2:0 Steven Lindener (40.)
3:0 Yayar Kunath (43., Foulelfmeter)
4:0 Yayar Kunath (44.)
5:0 Juri Marxen (46.)
6:0 Ante-Akira Kutschke (49.)
7:0 Juri Marxen (57.)
8:0 Sinisa Veselinovic (59.)
9:0 Juri Marxen (60.)
10:0 Yayar Kunath (75., Vorlage: Kummerfeld)
11:0 Yayar Kunath (77.)
12:0 Sinisa Veselinovic (85., Foulelfmeter)
13:0 Yayar Kunath (86.)

Und auch am dritten Spieltag des Tangstedter Mühle Cup zeigte sich unsere Mannschaft torhungrig. Nach 90 Minuten hieß es gegen den Oberligisten vom SV Rugenbergen 6:1 (3:0).

Unsere Mannschaft:
Höcker – Lindener, Mandic, Meien (46. Brown), Coffie (63. Schrage) – Koch (c) (46. Bauman), Bojadgian – Kummerfeld (46. Rose), Marxen, Kutschke – Veselinovic  (63. Drinkuth)

Tore:
1:0 Juri Marxen (25., Vorlage: Kutschke)
2:0 Marcus Coffie (27., Vorlage: Mandic)
3:0 Dane Kummerfeld (45., Vorlage: Coffie)
4:0 Marcus Coffie (47.)
5:0 Ante-Akira Kutschke (66.)
6:0 Jordan Brown (78., Vorlage: Drinkuth)
6:1 Raoul Bouveron (79.)